2004 - Der Geisterbräu

Ein bayerischer Klassiker von
Josef Maria Lutz

Mit dem bayerischen Klassiker "Der Geisterbräu" von Josef Maria Lutz wollen wir unser 25jähriges Theaterjubiläum krönen. – Der Unterbräu ist gestorben. Er hinterlässt seiner Witwe einen Berg voller Schulden. Der Bräumeister versucht gegen die aufkommenden Schwierigkeiten anzukämpfen und der Wirtin beizustehen. Angesehen war er, der Unterbräu, und großzügig. Doch ausgerechnet beim Leichenschmaus taucht mit der Tänzerin Lola eine Person auf, die einen ganz anderen Lebenswandel des Verstorbenen erahnen lässt. Die Gerüchteküche in Burgberg beginnt zu brodeln. Da wundert es niemanden im Ort, dass nach einem derart sündhaften Leben nun der Teufel die Seele vom Unterbräu herumtreibt.

[Home] [Verein] [Reservisten] [Theater] [Spielsaison 2019] [Spielsaison 2018] [Spielsaison 2017] [Spielsaison 2016] [Spielsaison 2015] [Spielsaison 2014] [Spielsaison 2013] [Spielsaison 2012] [Spielsaison 2011] [Spielsaison 2010] [Spielsaison 2009] [Spielsaison 2008] [Spielsaison  2007] [Spielsaison  2006] [Spielsaison  2005] [Spielsaison  2004] [Spielsaison  2003] [Spielsaison  2002] [Spielsaison  2001] [Spielsaison  2000] [Spielsaison  1999] [Chronik] [Termine / Neues] [Kontakt]

[Datenschutzerklärung]